Industrieller Temperaturbereich

Einführung

Dank der fortschrittlichen Technologie zeichnen sich Flash- und DRAM-Bausteine durch eine hohe Ausdauer und zuverlässige Leistung aus, wodurch sie für ein breites Spektrum von Anwendungen geeignet sind. Von der Industrie, wo lange Betriebszeiten erforderlich sind, über das Militär, wo Stöße und Vibrationen regelmäßig auftreten, bis hin zu Fahrzeugen, bei denen Stabilität ein Muss ist, und dem IoT, wo Robustheit den Nutzern weltweit zugute kommt. Um sicherzustellen, dass die Produkte eine lange Lebensdauer und geringe Wartungskosten haben, ist der industrielle Temperaturbereich zu einem Grundmerkmal vieler Geräte geworden.

Diese Technologie ermöglicht es den Geräten, eine stabile, zuverlässige Leistung unter extremen Temperaturen zu liefern. Geräte, die spezielle Temperaturtests bestanden haben, können in einem Temperaturbereich von -40℃ bis 85℃ betrieben werden. Transcends Produkte für industrielle Embedded-Lösungen werden vollständig getestet, um in diesem Temperaturbereich effizient zu arbeiten.

Die Tests werden in einer eigens dafür vorgesehenen Kammer durchgeführt. In dieser Kammer werden Flash- und DRAM-Module für eine bestimmte Zeit schnellen und extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Der Beständigkeitsstatus jedes Artikels wird durch Signale angezeigt, und bei nicht-qualifizierten Artikeln werden weitere Prüfungen durchgeführt.

Transcend hält sich strikt an den von JEDEC veröffentlichten JESD218A-Standard, um die Ausdaueranforderungen an die verschiedenen Speicherklassen zu erfüllen. Um die SSD-Ausdauer- und Zuverlässigkeitsbewertungen zu erfüllen, werden die Laufwerke nach verschiedenen Kriterien für definierte Arbeitsbelastungen und Einsatztemperaturen getestet. JEDEC bewertet die Zuverlässigkeit durch Berechnung des UBER-Verhältnisses (Unrecoverable Bit Error Per Ratio)1 und misst die Lebensdauer durch Berechnung der Funktionsausfallanforderung (Functional Failure Requirement, FFR)2. Bei diesen beiden Variablen handelt es sich um Zahlen, die die Ausfälle oder Fehler quantifizieren, die in einer bestimmten Betriebsumgebung aufgetreten sind.


Klasse Im Betrieb Außer Betrieb FFR UBER
Client 40℃
8 Std./Tag
30℃
1 Jahr
≦3% ≦10-15
Enterprise 55℃
24 Std./Tag
40℃
3 Monate
≦3% ≦10-16
Tabelle 1- SSD-Klassen und Anforderungen Source: JESD218A

Transcend testet die Ausdauer und Datenspeicherungsfähigkeiten seiner Laufwerke unter realen Arbeitsbedingungen und Temperaturen. Anhand der getesteten Zahlen können Unternehmensanwender in den Bereichen Fertigung, Internet of Vehicles, Systemautomatisierung, Militär und Gesundheitswesen auf einen Blick erkennen, wie lange ihre Daten voraussichtlich gespeichert werden können, wenn die Speichergeräte unter bestimmten Bedingungen betrieben werden. Eine verlängerte Lebensdauer und optimierte Leistung werden für Speicherprodukte garantiert, die mit der Technologie für den industriellen Temperaturbereich ausgestattet sind. Mit dieser Lösung wird von robusten Geräten erwartet, dass sie das Geschäftswachstum und die Nachhaltigkeit fördern.

Transcend setzt die Technologie für den industriellen Temperaturbereich in Industrieprodukten wie SSDs, SD-Karten und DRAM-Speichermodulen in einer Vielzahl von Speicherkapazitäten und Formfaktoren ein. Durch die Bereitstellung robuster Produkte für unsere Kunden bietet Transcend garantierte Qualität auf seine Embedded-Produkte. Weitere Produkte für den industriellen Temperaturbereich finden Sie auf unserer Seite für Embedded-Lösungen.

  • 1. Unrecoverable Bit Error Per Ratio (UBER): Eine Metrik für die Auftrittsrate von Datenfehlern. Enspricht der Anzahl der Datenfehler pro gelesenem Bit.
  • 2. Functional Failure Requirement (FFR): Die erlaubten angehäuften Funktionsausfälle über die TBW-Einstufung.
  • 3. Der Temperaturbereich kann je nach Produkt variieren. Weitere Einzelheiten finden Sie auf unserer Produkt-Webseite.

Sie haben bereits Cookies akzeptiert, können Ihre Zustimmung dazu jedoch jederzeit widerrufen. Weitere Details dazu erhalten Sie in der Cookie-Erklärung. Einstellungen anpassen

Sie haben bereits Cookies abgelehnt, können Ihre Zustimmung dazu jedoch jederzeit erteilen. Weitere Details dazu erhalten Sie in der Cookie-Erklärung. Einstellungen anpassen